IWB Facility Management, Basel

Historisches Elektrizitäts-Unterwerk: Abbruch- und Baumeisterarbeiten im Erdgeschoss mit Erstellen einer 'Arkade' sowie Reinigung und Instandsetzung der denkmalgeschützten Betonfassade

Als im Sommer 2010 die Industriellen Werke Basel das Unterwerk an der Voltastrasse sanieren liessen, kümmerte sich das Team der Huber Straub AG um die fachgerechte Restauration der Fassade aus dem Jahr 1932.

Zu den Abbruch- und Baumeisterarbeiten im Erdgeschoss mit der anschliessenden Erstellung einer 'Arkade' fanden Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten der denkmalgeschützten Betonfassade statt.

Sorgfältiges Arbeiten schützt alte, filigrane Strukturen

Die alte Fassade wurde mit einem Wasser-Hochdruckstrahler abgespritzt. Hierbei musste an stärker beschädigten Stellen besondere Vorsicht an den Tag gelegt werden. Die Abdeckarbeiten der feinen Betonstrukturen und der alten Fenster und Gläser gestalteten sich teilweise recht anspruchsvoll.

Die Betonstruktur Jahrgang 1932 durfte trotz massiaven Abplatzungen nicht verändert werden. Daher mussten die Reprofilierstellen mit derselben Struktur hergestellt werden.

Abbruch- und Baumeisterarbeiten
Reinigung, Sanierung und Instandsetzung
Erstellen einer 'Arkade'

Zurück zur Übersicht

 
Eckdaten

Architekt/Planung
Rüdisühli Ibach
Architekten BSA SIA AG
Heuberg 16
4051 Basel

Ingenieur
ZPF Ingenieure AG
Kohlenberggasse 1
4051 Basel

Bauführung
Manfred Köpfer

Zeitraum
06 / 2010 – 11 / 2010