Zoologischer Garten Zürich,
Afrikanisches Gebirge

Erstellen von Umschliessungsmauern für das Gehege des Afrikanischen Gebirges im Zoologischen Garten Zürich

Die Mauern weisen eine Höhe von bis zu 5,50 m und eine sehr unregelmässige Form auf. Dank der Höhe und der sehr rauen Oberfläche auf der Innenseite dienen sie als Ausbruchschutz.

Künstliches natürlich erscheinen zu lassen, ist für uns keine grosse Kunst

Nach den Fotos des Planers haben wir einen speziellen Beton aus reinem Kalkstein entwickelt. Während des Betonierens wurden grosse Kalksteinblöcke eingebaut. Durch unsere spezielle Technik wurden die Blöcke freigelegt sowie die Formen nach Modell gestaltet. Die Farbe haben wir in einem speziellen Verfahren gemischt und nachträglich aufgebracht.

Erstellen von Umschliessungsmauern
Entwicklung von Beton aus reinem Kalkstein
Einbau von Kalksteinblöcken
Freilegung von Blöcken
Gestaltung der Formen nach Modell
Farbmischung in speziellem Verfahren und nachträgliche Auftragung

Zurück zur Übersicht

 
Eckdaten

Architekt/Planung
Vetsch Partner Zürich

Bauführung
Robert Schnetzer

Zeitraum
2009 – 2010